Voll geladener Transport auf dem Weg nach Iwano-Frankiwsk

Eine echte konzertierte Aktion: Mit Hilfskräften der Caritas, des Malteser Hilfsdienstes und des Technischen Hilfswerkes Fulda, die auch einen Gabelstapler mitgebracht hatten, konnte auf dem Gelände des Herz-Jesu-Krankenhauses ein großer Transporter mit Hilfsgütern gefüllt und anschließend gleich auf die Reise in die Ukraine gesandt werden. Dank einer großzügigen Sachspende des Krankenhauses standen 30 Krankenbetten und verschiedene weitere dringend erforderliche Utensilien zur Verfügung, dazu kamen Sachspenden wie Hygieneartikel, Gehhilfen, Rollstühle usw. teilweise von Privatpersonen aus der Region Fulda.

Read More