Hessberger (CDU): „Der Bau eines Parkhauses ist dringend notwendig.“

Hessberger (CDU): „Der Bau eines Parkhauses ist dringend notwendig.“

Bad Orb (CDU/mk). Im Juni 2019 hatte die Bad Orber Stadtverordnetenversammlung auf Antrag der CDU den Magistrat beauftragt, kurzfristig ein geeignetes Konzept zum Bau eines Parkhauses auf dem Parkplatz Sevoldswiesen auszuarbeiten und vorzulegen. Damit wurde eine ältere Initiative der FWG erneuert. Erkennbar passiert ist seitdem nichts.

„Aufgrund des Brandschutzes werden in der nächsten Zeit sehr viele Parkplätze in der Bad Orber Altstadt wegfallen. Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Daher ist ein Parkhaus   für die Bad Orber Innenstadt zwingend notwendig. Zudem stehen wir vor der Herausforderung, dass immer mehr Verkehr in der Stadt zu beobachten ist. Aus diesem Grund ist die Errichtung eines Parkhauses in der Innenstadtnähe richtig und notwendig. In diesem Parkhaus könnten unter anderem Einstellplätze für Anlieger der Innenstadt angeboten werden.
Den Vorschlag der Bad Orber SPD, den Park vor dem historischen Bahnhof mit einem Parkhaus zu bebauen, lehnt die CDU Fraktion ab. Dieser Park ist ein schöner Ort der Ruhe und Erholung im innenstadtnahen Bereich. Außerdem gibt es hier sehr gute Vorschläge aus der Bad Orber Bevölkerung und im Rahmen des Stadtleitbildes, diesen Park zudem als Kulturraum zu nutzen. Wir bitten daher die Kollegen der SPD, ihre Vorstellungen zu überprüfen“
, so der CDU-Stadtverordnete Dieter Hessherger.

Für die CDU-Fraktion ist es völlig unverständlich, warum der SPD/FBO-dominierte Magistrat den Beschluss zum Bau eines Parkhauses am Parkplatz Seboldswiesen bis heute nicht umgesetzt hat.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.