Vollsperrung wird zum Wochenende aufgehoben

Vollsperrung wird zum Wochenende aufgehoben

Bad Soden-Salmünster (HM). Wie von Hessen Mobil berichtet, erfolgen seit Ende Mai auf der L 3196 bei Bad Soden-Salmünster zwischen den Stadtteilen Katholisch-Willenrod und Eckardroth  umfangreiche Fahrbahnsanierungen. Zwischenzeitlich sind die Arbeiten nun weitestgehend abgeschlossen, sodass die Vollsperrung im Laufe des kommenden Freitags aufgehoben und der Streckenabschnitt von den Verkehrsteilnehmern wieder befahren werden kann.

Da die Landesstraße in diesem Bereich von verschiedenen Fahrbahnschäden an der Fahrbahndecke gezeichnet war und um weiteren Substanzverlusten vorzubeugen, wurde diese Instandsetzungsmaßnahme nun durchgeführt. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und zur Einhaltung der Vorgaben des Arbeitsschutzes war für die Dauer der Arbeiten eine Vollsperrung der Landesstraße unumgänglich.

Rund 330.000,- Euro hat das Land Hessen in diesen erneuerten Landesstraßenabschnitt investiert und leistet damit einen wichtigen Beitrag in die Verkehrssicherheit und zur Erhaltung der Infrastruktur.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bedankt sich abschließend bei allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und ihre Rücksichtnahme aufgrund der verkehrlichen Einschränkungen während der Bauarbeiten.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.