143 Schüler lesen 163.341 Seiten beim Lesemarathon

143 Schüler lesen 163.341 Seiten beim Lesemarathon

Förderverein der Henry-Harnischfeger-Schule prämiert junge Lesemäuse

Bad Soden-Salmünster (HHS/jc). In der Aula der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster begrüßten Kira Gerhardt vom Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer der Henry-Harnischfeger-Schule gemeinsam mit ihrer Vorstandskollegin Julia Czech die Siegerinnen und Sieger des Lesemarathons der Jahrgänge eins bis zehn. Innerhalb weniger Wochen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Sponsoren für gelesene Buchseiten sammeln und bei gleichzeitiger Nennung des Buchtitels die Seitenanzahl einreichen. Akribisch wurde gerechnet und die fleißigsten Leserinnen und Leser ermittelt.

Gesamtsiegerin der Henry-Harnischfeger-Schule wurde Emilia Höchner aus Klasse 6c mit stolzen 10.582 gelesenen Seiten. Jahrgangssieger wurden Juliana Reisinger (1c), Elisabeth Reisinger (2b), Thomas Cheru (3b), Vivien Gaul (4a), Marie Dittmar (5c), Emilia Höchner (6c), Isabel Grottke (7b) und Inka Korn (8d). Sie erhielten neben einem Buchgutschein, einen Pokal und eine Urkunde.

Acht Schulklassen wurden für ihre Gesamtleistung ebenfalls prämiert und erhielten für den ersten Platz 70 Euro, den zweiten Platz 50 Euro und den dritten Platz 30 Euro als Zuschuss für die Klassenkasse. Die Plätze eins in den jeweiligen Jahrgangsstufen erreichten die Klassen 2a, 4a und 6c. Platz zwei erreichten die Klassen 2b, 4b und 7b. Einen tollen dritten Platz erreichten die Klassen 1a, 3c und 7e.

Die Henry-Harnischfeger-Schule freut sich über die rege Teilnahme, bedankt sich bei den Sponsoren und erhofft sich einen weiteren Motivationsschub für das Lesen durch den vom Förderverein ausgetragenen Lesemarathon.

Zum Bild: Schulleitung und Förderverein gratulieren den Siegerinnen und Siegern des diesjährigen Lesemarathons der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster.

Share