Treffen der Selbsthilfegruppe für Eltern psychisch kranker junger Menschen

Treffen der Selbsthilfegruppe für Eltern psychisch kranker junger Menschen

Gelnhausen / Main-Kinzig (rb). Die Selbsthilfekontaktstellen Hanau und Gelnhausen unterstützen den Aufbau einer Selbsthilfegruppe für Eltern von jungen Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Das nächste Gruppentreffen findet statt am Donnerstag, 17. September, in der Sekos Gelnhausen in der Bahnhofstraße 12. Interessenten nehmen bitte Kontakt auf mit der Selbsthilfekontaktstelle Hanau, Telefon: 06181 25 55 00, E-Mail: team@bzhanau-main-kinzig.de oder mit der Selbsthilfekontaktstelle Gelnhausen, Telefon: 06051 4163, E-Mail info@sekos-gelnhausen.de.

Dem Robert Koch-Institut zufolge sind ein Fünftel aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland von psychischen oder Verhaltensproblemen betroffen, etwa sechs Prozent sind behandlungsbedürftig psychisch krank. Eltern eines psychisch kranken jungen Menschen leben in einer besonders belasteten Situation und brauchen Unterstützung. Im Familien- und Freundeskreis finden die Eltern oft kein Verständnis für ihre Sorgen und Probleme. Familien mit einem psychisch erkrankten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sind oft isoliert, soziale Außenbeziehungen sind nicht (mehr) vorhanden. Unsicherheiten über den weiteren Lebensweg des Kindes, hinsichtlich der medikamentösen und therapeutischen Unterstützung, die belastete Situation in der Familie und für Geschwister sind Beispiele für Themen, mit denen Eltern in dieser Situation konfrontiert sind. Die Selbsthilfegruppe bietet die Möglichkeit zum Austausch untereinander, bei Bedarf werden Experten eingeladen.

Related Links

  • info@sekos-gelnhausen.de
Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.