L 3196 Fahrbahnsanierung zwischen Katholisch-Willenrod und Eckardroth – Vollsperrung erforderlich

L 3196 Fahrbahnsanierung zwischen Katholisch-Willenrod und Eckardroth – Vollsperrung erforderlich

Bad Soden-Salmünster (HM/ca). Ab kommenden Montag, 25. Mai, müssen sich die Verkehrsteilnehmer auf der L 3196 bei Bad Soden-Salmünster zwischen den Stadtteilen Katholisch-Willenrod und Eckardroth auf Einschränkungen einstellen. Auf einer Länge von ca 1.150 m sind auf dem Streckenabschnitt  umfangreiche Fahrbahnsanierungen vorgesehen. Da die Landesstraße in diesem Bereich verschiedene Fahrbahnschäden an der Fahrbahndecke aufweist und um weiteren Substanzverlusten vorzubeugen, ist diese Instandsetzungsmaßnahme nun geboten.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und zur Einhaltung der Vorgaben des Arbeitsschutzes ist eine Vollsperrung der Landesstraße unumgänglich. Eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr wird eingerichtet und führt über Kerbersdorf und Sarrod nach Ulmbach und dort weiter auf der L 3195 nach Birstein sowie der L 3196 über Obersotzbach nach Katholisch-Willenrod. Die Gegenrichtung erfolgt analog und ist ebenfalls entsprechend ausgeschildert.

Voraussichtlich ab Mitte Juli steht den Verkehrsteilnehmern ein erneuerter Landesstraßenabschnitt zur Verfügung. Das Land Hessen investiert ca. 330.000,- Euro in diese Straßenbaumaßnahme und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des Infrastruktur.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.