Gesundheitsamt meldet 20 genesene Personen, fünf positive Testergebnisse und zwei Todesfälle

Gesundheitsamt meldet 20 genesene Personen, fünf positive Testergebnisse und zwei Todesfälle

Main-Kinzig (MKK/jkm). Am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreis in seiner Corona-Bilanz weitere 20 Personen, die aus der Quarantäne entlassen werden können. Die Betroffenen kommen aus 1zwölf verschiedenen Kommunen des gesamten Kreisgebietes. Zudem gibt es fünf neue bestätigte Corona-Infektionen aus Hanau (3), Großkrotzenburg und Steinau. Zwei Personen sind im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus gestorben.

Insgesamt sind im Main-Kinzig-Kreis damit bisher 28 Personen mit einer bestätigten Covid-19-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl der bisher laborbestätigten Fälle hat sich auf 534 erhöht. Die Zahl der genesenen Personen liegt jetzt bei 140, so dass noch 366 Menschen im Main-Kinzig-Kreis nachweislich an dem Coronavirus erkrankt sind. Stationär behandelt werden 50 Menschen aus dem Main-Kinzig-Kreis. Zu dem gestern gemeldeten Ausbruch im Stadtteilzentrum an der Kinzig gibt es keine neuen Entwicklungen.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.