Telefon-Sprechstunden der DHB-Verbraucherberatung Gelnhausen

Telefon-Sprechstunden der DHB-Verbraucherberatung Gelnhausen

Gelnahusen (GN/ew). Die Sprechstunden der Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt können derzeit leider nicht im Rathaus Gelnhausen stattfinden, sondern nur telefonisch unter der Nummer 0176 39123084. Die Beratungszeiten sind dafür aber ausgeweitet. Montags und freitags von 9 bis 12 und mittwochs von 14 bis 17 Uhr ist telefonische Beratung möglich.

Auch in Corona-Zeiten gibt es Probleme mit Verbraucherberträgen, z.B. wird Reklamation im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung bei geschlossenen Geschäften schwierig. Was ist mit laufenden Verträgen, deren Leistung man aufgrund der Pandemie nicht nutzen kann? Auch Abzocker und Betrüger machen trotz Corona weiter oder nutzen genau dieses aus. Mails mit dem Schlagwort „Corona“ dienen dazu, persönliche Daten zu sammeln (Phishing-Mails) oder ein Schadprogramm auf Ihrem Rechner zu installieren. All dies gab es auch schon vor Corona; nur das Stichwort, das Menschen dazu zu bringen soll, gefährliche Links oder Anhänge zu öffnen, hat sich der aktuellen Situation angepasst. Also der Gesundheits-Virus wird sozusagen zum Vehikel des PC-Virus. Bleiben Sie misstrauisch, bevor Sie fremde Mails und Anhänge öffnen!

Auch Fake-Shops machen sich das Thema zunutze. Internet-Angebote von knappen, aber z.Z. begehrten Materialien wie Desinfektionsmittel und Masken oder wundersame Heilmittel gegen das Virus sollten mit großer Vorsicht betrachtet werden. Wenn nur gegen Vorkasse bezahlt und bestellt werden kann, dann ist dies ein wichtiges Indiz für einen Fake-Shop. Bleiben Sie vorsichtig und bleiben Sie gesund! Die DHB-Verbraucherberatung in Gelnhausen ist für Ihre Fragen da, momentan per Telefon unter 0176 39123084 und per Mail unter VerbraucherberatungGelnhausen@dhb-netzwerkhaushalt-hessen.de.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.