Musikschule und Kopernikusschule präsentieren gemeinsam Schulbandprojekte

Musikschule und Kopernikusschule präsentieren gemeinsam Schulbandprojekte

Freigericht / Main-Kinzig. Am Samstag, 25.Januar, präsentieren sich die Schulbandprojekte der Musikschule Main-Kinzig und der Kopernikusschule Freigericht im Rahmen des Tages der offenen Tür der größten deutschen allgemeinbildenden Schule. Dieser startet um 9 Uhr. Im Verlauf bis 13 Uhr am Mittag werden sich die Bands unüberseh- und vor allem unüberhörbar ab ca. 10.30 Uhr in Form einer öffentlichen Probe und Präsentation direkt im Foyer der Kopernikusschule vorstellen. Zum Angebot gehören regelmäßige Proben, Gestaltung von Konzerten und Veranstaltungen auch über das Schulgeschehen hinaus (Kinzigtal Total, Kultursommer u.v.m.) sowie Workshops und Freizeiten.

Interessenten können sich direkt vor Ort über die Arbeit und das umfangreiche Angebot der Zusammenarbeit der beiden namhaften Schulen informieren. Hierzu gehören viele Instrumentalfächer, die Bläserklasse, Gesangsklassen und Chöre, Bläsergruppen und Orchester sowie eine musikalische Mittagsbetreuung. Für weitere Fragen steht die Musikschule Main-Kinzig, eine der drei öffentlichen Musikschulen im Main-Kinzig-Kreis und Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM) unter dem Anschluss 06051 14015 oder der Mailadresse info@mkk-musik.de zur Verfügung. Geschäftszeiten sind vormittags oder am Montag Nachmittag.

Related Links

  • info@mkk-musik.de
Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.