Kein Regen in Sicht: Gemeinde ruft zum Wassersparen auf

Kein Regen in Sicht: Gemeinde ruft zum Wassersparen auf

Biebergemünd (rf). Es ist sommerlich warm, Regen ist nicht in Sicht und der Wasserverbrauch ist derzeit hoch in Biebergemünd. Es wird daher dazu aufgerufen, sorgsam mit Leitungswasser umzugehen. Denn je mehr Wasser wegen Hitze und Trockenheit fließt, desto geringer ist der Druck im Leitungsnetz.

Besonders zu Spitzenzeiten kann der Druck im Leitungsnetz schwanken, dies ist insbesondere in den Morgen- und Abendstunden der Fall. Dann werde innerhalb kürzester Zeit ein Vielfaches der sonst üblichen Trinkwassermenge verbraucht. Deshalb sollte beispielsweise der Rasen nicht gesprengt oder das Wasser im privaten Pool voreilig ausgetauscht werden.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.