Themenführung zur wechselvollen Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen

Themenführung zur wechselvollen Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen

Gelnhausen (GN/ew). Einst Erbfeind – heute Freunde, Partner, Verbündete: Bei der Themenführung „Aus Feinden werden Freunde“ am Samstag, 25. Juli, um 19 Uhr, nehmen die Gästeführer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine Zeitreise vom Frankenreich zur heutigen EU. Unterwegs in der Altstadt begegnen ihnen zahlreiche Zeugnisse aus Frankreich, die die Deutsche und die Gelnhäuser Geschichte, die Kunst, aber auch Alltag und Sprache beeinflusst haben. Die Gäste hören von den wechselvollen Beziehungen zweier Nationen – von den Verbindungen ihrer Monarchen bis hin zu den Freundschaften ihrer Bürger.

Die Themenführung startet um 19 Uhr vor dem Rathaus am Obermarkt in Gelnhausen. Karten sind coronabedingt nur im Vorverkauf in der Tourist-Info erhältlich und können auch vorab telefonisch bestellt werden. Vor Antritt der Führung müssen der Tourist-Information Name, Adresse und Telefonnummer mitgeteilt werden. Informationen, Beratung und Buchungen in der Tourist-Info am Obermarkt, Tel. 06051 830 300.

Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren 2,50 Euro. 

Um den Abstands- und Hygieneregeln gerecht zu werden, wird die Gruppengröße bis auf weiteres auf zehn Teilnehmer beschränkt und der Abstand von 1,50 m zwischen den Gästen muss eingehalten werden. Die Besucher werden gebeten, Mund-Nasen-Masken zu tragen, um sich und andere nicht zu gefährden.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.