Nachhaltigkeit im Hotelbetrieb: Hotel an der Therme Bad Orb mit dem GreenSign ausgezeichnet

Nachhaltigkeit im Hotelbetrieb: Hotel an der Therme Bad Orb mit dem GreenSign ausgezeichnet

Bad Orb (TT/kl). Mit dem Hotel „Zum Ritter“ in Fulda und dem Hotel an der Therme Bad Orb wurden diesen Juli gleich zwei Toskanaworld-Häuser mit den GreenSign-Zertifikaten der InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung für die Hotellerie – ausgezeichnet. Nachdem die Toskanaworld-Hotels in Sachsen und Thüringen bereits in den vergangenen Jahren das Umweltsiegel erhielten, zogen nun die hessischen Häuser nach.

Bei der Zertifizierung konnte das Hotel an der Therme Bad Orb das GreenSign Level vier erreichen, welches dem Haus bescheinigt, die Anforderung an nachhaltiges Wirtschaften in hohem Maße zu erfüllen. Das Hotel „Zum Ritter“ mit dem Restaurant Ritter in Fulda erhielt das GreenSign Level 3. Demnach wird das Nachhaltigkeitskonzept in nahezu allen Bereichen umgesetzt und gelebt.

Zu den Kernpunkten der Beurteilung zählen neben Kriterien wie Energieeffizienz, Wassermanagement und Abfallreduzierung auch Aspekte wie Regionalität bei der Speisen- und Getränkeauswahl oder das soziale Engagement in Vereinen und Verbänden. Beide Unternehmen konnten in den verschiedenen Bereichen bereits beachtliche Ergebnisse präsentieren und wollen auch in Zukunft daran arbeiten, sich kontinuierlich zu verbessern. 

„Der nachhaltige Umgang mit unserer Umwelt ist ein Thema, welches viele Aspekte des öffentlichen und privaten Lebens beeinflusst. Als Hotel- und Gastronomieuntermehmen sind auch wir sehr bedacht darauf, einen bewussten Umgang mit der Region, der Erde und unseren natürlichen Ressourcen zu pflegen“, so Ilka Pavlovic, Residence Managerin im Hotel an der Therme.

„Das GreenSign dient uns als wichtiger Prüfstein und zeigt uns, wo wir stehen und wo es noch Potential zur Verbesserung gibt. Energiesparen macht dabei nur einen Teil der Maßnahmen zur Erhaltung des Siegels aus. Nachhaltigkeit definiert sich darüber hinaus durch ein verantwortungsvolles Handeln und umfassendes Engagement für Natur und Gesellschaft“, ergänzt Michaela Geyer, Residence Managerin im Hotel „Zum Ritter“.

Im Hotel an der Therme Bad Orb findet vom 25. bis 27.November zudem das von GreenSign mitorganisierte GreenTourismCamp statt, bei dem Vertreter aus den Bereichen Touristik, Hotellerie, Gastronomie sowie der MICE-Branche ihr Wissen und ihre Erfahrung zum Thema Nachhaltigkeit austauschen. „Dass wir mit unserem Hotel als Austragungsort ausgewählt wurden, freut mich sehr,“ kommentiert Ilka Pavlovic.

Das 2015 gegründeten InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung für die Hotellerie – bietet mit GreenSign ein integriertes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung strukturiert evaluiert und dokumentiert. Das Prüfsystem ist praxisnah und durch sein Fünfstufenkonzept zur Auszeichnung der Nachhaltigkeitsleistung (GreenSign „Level 1“ bis „Level 5“) einzigartig. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und Betriebsprozesse effizient zu optimieren.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.