Bad Orb: 4.000.000 Euro für den Bau eines neuen Kindergartens

Bad Orb: 4.000.000 Euro für den Bau eines neuen Kindergartens

Bad Orb (CDU/mk). Die CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung freut sich, dass die Bestrebungen der Stadt Bad Orb zum Bau eines neuen Kindergartens von der hessischen Landesregierung unterstützt werden und das Projekt in den Hessischen Investitionsfond des Landes Hessen mit einer Zuwendung in Höhe von über 4.000.000 Euro aufgenommen wurde. Die Aufnahme in den Fond kam auf Initiative der Bad Orber CDU und auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zustande.

Damit die Planungen zügig vorangehen, hat die CDU-Fraktion die Einberufung des zuständigen Ausschusses beantragt. Dort sollen dann alle weiteren Schritte beraten werden.

In diesem Zusammenhang tritt die CDU-Fraktion weiter für dezentrale Standorte der Kindergärten und für den Erhalt aller derzeitigen Kindertagesstätten in der Kurstadt ein. Sie begrüßt in diesem Zusammenhang den über alle Parteigrenzen hinweg gefassten Beschluss, dass ein Großkindergarten auf dem Festplatz oder eine Einrichtung im Sängerheim abgelehnt werden und dass keine weiteren derartigen Planungen erfolgen können. Damit sind Bürgermeister und Magistrat bereits heute im Rahmen ihrer Vorplanungen im Sinne der Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung gebunden. Die CDU-Fraktion präferiert einen Neubau am Standort des Kindergartens Friedrichstal.

„Die Christdemokraten erwarten eine schnelle Einladung zu der Ausschusssitzung und freuen sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen“, so CDU-Fraktionschef Michael Kertel.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.