Letzte Meldung: Stadt Wächterbach sperrt Schlosswald ab sofort

Letzte Meldung: Stadt Wächterbach sperrt Schlosswald ab sofort

Wächtersbach (WB/mg). Nach den Stürmen in den letzten Stunden sind im Schlosswald einige Bäume umgestürzt und über die Wege gefallen. An vielen Stellen hängen aber auch – auf den ersten Blick nicht zu erkennen – noch abgerissene Äste in den Kronen. Die Förster warnen deshalb vor Spaziergängen im Schlosswald, bevor diese Gefahren beseitigt sind. Hierbei handelt es sich um waldtypische Gefahren, sodass bei einem Schaden Ersatzansprüche gegenüber der Stadt Wächtersbach nicht bestehen.

Mit den Aufräumarbeiten wird sofort begonnen. Auf die Gefahr wird durch Hinweisschilder und rot-weiß gekennzeichnetes Flatterband hingewiesen.

Nach Beseitigung der Gefahrenstellen wird durch die Stadt Wächtersbach über die öffentlichen Medien wieder Entwarnung gegeben. „Bis dahin bitten wir darum, den Schlosswald nicht zu betreten“, warnt Esther Pranghofer-Weide aus dem städtischen Umweltamt vor den Gefahren und bittet die Spaziergänger, sich an die Sperrschilder zu halten.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.