„Märzwind eV“ lädt ein zu Blues mit „Muddy What?“ im Kulturkeller

„Märzwind eV“ lädt ein zu Blues mit „Muddy What?“ im Kulturkeller

Wächtersbach (jd). Mit großer Flexibilität zeigt sich das Trio MUDDY WHAT? mit elektrischem und akustischem Setup auf der Bühne. Dabei kennt es keine starren Abläufe, sondern entwickelt sich mit einem beachtlichen Haufen improvisatorischer Freiheit immer wieder neu, reißt mit und berührt.

Getragen wird MUDDY WHAT? von Fabian Spangs exzessivem Gesang. Leidend, klagend beschwört er mit gewaltiger Energie die Gefühlswelten, die dem Blues seither seinen Namen geben. Unter diese Stimme legt er – unterstützt von Michi Langs energiegeladenem Trommeln –eine kraftvolle perkussive Gitarre, zu der dann seine Schwester ihre ausschweifend gefühlvollen Wah-Wah-Soli zelebrieren darf.

Nach erfolgreichen Tourneen mit ihrem Debüt-Album Gone From Mississippi (2018) quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz veröffentlichte die Band MUDDY WHAT? mit Dancing in the Halls im April 2019 das zweite Album: „Feinfühliger Blues“ (Süddeutsche Zeitung), diesmal rein akustisch instrumentiert…

MUDDY WHAT? ist am Freitag, 28. Februar, ab 20 Uhr im Kulturkeller Wächtersbach zu erleben. „Tickets sin zu 15,- Euro im Vorverkauf im Buchladen „Dichtung und Wahrheit“ in Wächtersbach und im Ticketshop der GNZ in Gelnhausen erhältlich“, teilt Jörg Dewald vom Veranstalter „Märzwind e.V.“ mit.

Related Links

  • www.maerzwind.de
Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.