Apfelwein zum Lohn: “Schoppen gegen Pieks”

Apfelwein zum Lohn: “Schoppen gegen Pieks”

Wächtersbach / Gelnhausen (ae). Im Rahmen der Apfelwochen des Main-Kinzig-Kreises, die auf Initiative des Gasthauses Zur Krone in Ronneburg und des Restaurants Mühlrad in Gelnhausen bis 30. September stattfinden, bietet die Wächtersbacher Altstadtbuchhandlung Dichtung & Wahrheit für alle Wächtersbacherinnen und Wächtersbacher eine besondere Attraktion an: „Schoppen gegen Pieks“. Anders ausgedrückt: Wer sich in diesem Aktionszeitraum zum ersten Mal gegen Corona impfen lässt und das vor Ort nachweist, bekommt in der Buchhandlung ein Glas Apfelwein oder einen Apfelsaft kostenlos. Diejenigen, die sich nicht Impfen lassen dürfen, erhalten zum Trost eine kleine süße Entschädigung. Beides gilt, so lange der Vorrat reicht.

Da es Empfehlungen gibt, nicht direkt nach der Impfung wieder zu Alkohol zu greifen, raten wir, erst zwei oder drei Tage verstreichen zu lassen, bevor das Angebot in Anspruch genommen wird“, so das Buchhändlerpaar Andrea Euler und Stephan Siemon. „Wir hoffen, mit dieser Aktion dazu beitragen zu können, dass sich bislang noch Ungeimpfte doch noch für die Impfung entscheiden. Je mehr Menschen geimpft sind, desto eher kehrt wieder mehr Normalität ein und desto entspannter können künftig wieder Veranstaltungen abgehalten und besucht werden. Gerade für die Soloselbständigen Künstlerinnen und Künstler tut es uns enorm leid, dass sie immer noch wenige Auftrittsmöglichkeiten haben und häufig auch vor einem nur kleinen Publikum auftreten“, so die Buchhändler.

Share