Freie Wähler treffen Hubert Aiwanger in Frankfurt

Freie Wähler treffen Hubert Aiwanger in Frankfurt

Main-Kinzig / Frankfurt (FW). Nach Fulda traf sich Hubert Aiwanger (Minister und Bundesvorsitzender der FREIE WÄHLER) am Sonntag in Frankfurt mit einigen Aktiven der FREIE WÄHLER aus dem Rhein-Main-Gebiet. Spitzenkandidatin Laura Schulz, Mitglieder des Landesvorstandes und die Gastgeber der FREIE WÄHLER Frankfurt sowie weitere hessische Kreisvereinigungen nahmen ihn in Empfang. 

Zum Tagesprogramm gehörte unter anderem ein historischer Stadtrundgang durch die neue Altstadt mit der Sachsenhäuser Brunnen- und Kerbgesellschaft, welche die Gäste mit ihren Trachten begleitete. Nach einem guten Essen im Gemalten Haus in Sachsenhausen, wurde das Treffen mit einer Schiffstour auf dem Main noch abgerundet.

Unsere FREIE WÄHLER Delegation aus Main-Kinzig konnte sich mit guten Gesprächsthemen mit dem Ministerpräsidenten austauschen“, so Christian Clauß, Sprecher der “Freie Wähler” im Main-Kinzig-Kreis. www.freie-waehler-mkk.de

Share